Michael Heil

Kategorie: Wirtschaft

Fotostanger-327

Michael Heil

Fotostanger-325

Alois Praschberger Michael Heil

Ich möchte Ihnen meinen Freund und Geschäftspartner

Herrn Michael Heil vorstellen.

Michael und ich kennen uns seit Anfang der 90er Jahre. Es freut mich außerordentlich, daß er den “Life Award 2015″ in der Kategorie Wirtschaft heute bekommt. Michael hatte 1983 einen Skiunfall mit der Diagnose Querschnittlähmung.

Seit damals lebt er stets nach dem Motto: “geht nicht, gibts nicht”.

Als ausgebildeter Polizeibeamter arbeitete er nach seinem Unfall bei der Firma Sopur in Malsch in der Rehabranche. Dort konnte er bereits im Aussendienst seine ersten beruflichen Erfahrungen sammeln. Nebenbei machte er die Ausbildung zum Kaufmann und studierte Marketing,1993 gründete er die Firma “Rehability” in Weinheim bei Heidelberg. Von nur 3 Mitarbeitern entwickelte sich das Unternehmen auf über 150 Mitarbeiter an vier verschiedenen Standorten in Deutschland. Es gibt keinen anderen, der die Entwicklung in der Rehaszene so maßgeblich erneuert hat wie er.

Durch seine Ideenfabrik ist er ein Pionier und Vorreiter in der Branche. Seine zahlreichen Events für Rollstuhlfahrer wurden bald in den Medien, sowie durch Funk und Fernsehen bekannt. Michael ist ein Tausendsassa in Sport und Wirtschaft. Er ist ein guter Tennisspieler, sowie Handbiker, ja selbst das Monoskifahren macht er noch immer mit Begeisterung. Und er hat es nicht nur für sich selbst getan. Viele Behinderte bzw. Rollstuhlfahrer haben durch Ihn wieder neuen Lebensmut erhalten. Sein Engagement und sein Ideenreichtum wird sicherlich in Zukunft weiterhin die Rehaszene beleben.

Lieber Michael:Ich möchte Dir zur Auszeichnung “Life Award” in der Kategorie Wirtschaft herzlich gratulieren.   Alois Praschberger